Lyrics: Endless Dream (BlossomNightfall)

From Touhou Wiki
Jump to navigation Jump to search
Endless Dream by BlossomNightfall
Featured in:
Infinite Emotions.jpg
Infinite Emotions
Original

Der endlose Traum hält für immer an, lässt mich nicht los. Egal, wie ich mich weh'r, Ich hab keine Chance zu flieh'n. Illusionen bleiben in meinem Herz bestehen, Doch tief in mir weiß ich, dass Tränen nie vergehen. Der durchdring'nde Schrei, Er durchzieht mein Herz, so kalt wie Eis. Der stechende Schmerz Erfüllt mich quälend, steigt in mir. Trauer siehst du nicht, denn ich werd sie dir nicht zeigen. Ich werd' mit den Tränen ewig im Schatten verweil'n.

Erfüll mir diesen Wunsch, den ich so begeh'r Und zeig mir das Licht in dir Erstrahl in all den Farben Die ich so lieb' Füll mich mit deiner Welt.

Gefangen im Nichts Ich versuch zu schrei'n, doch ich versteh' Es gibt kein Ausweg Die Welt die ich kannt' wird vergeh'n. Das was mir noch bleibt ist die Welt die ich erträumte Ich werde auf ewig in diesem Traum bestehen. Ich verlier' den Sinn Der mir einst so starken Antrieb gab. Fließen die Tränen Dann wird das Spiel zu Ende sein. Gib mir einen Grund Der mir zeigt, was mir noch verbleibt. Ich weiß nicht was unter Meiner Fassade zerbricht. Der endlose Traum hält für immer an, lässt mich nicht los. Egal, wie ich mich weh'r, Ich hab keine Chance zu flieh'n. Illusionen bleiben in meinem Herz bestehen, Doch tief in mir weiß ich, dass Tränen nie vergehen. Der durchdring'nde Schrei, Er durchzieht mein Herz, so kalt wie Eis. Der Schmerz erfüllt mich Die Ängste steigen auf in mir Zweifel siehst du nicht, denn ich werd sie dir nicht zeigen. Ich werd' mit der Trauer ewig im Schatten verweil'n.

Fühl' mein' Schmerz Nimm ihn auf Sieh mich an und Hüll mich ein Rette mich Aus der Trauer Schenke mir Diesen Traum Der mich einhüllt In die Welt Von der ich immer träumte. Halt mich fest Gib mir den Kuss der Liebe Sieh mich an Siehst du die Hoffnung in mir? Fühlst du denn Was ich fühl wenn ich dich seh? Zeig mir die Farben die in dir schlummern...

Erfüll mir diesen Wunsch, den ich so begeh'r Und zeig mir das Licht in dir Erstrahl in all den Farben Die ich so lieb' Füll mich mit deiner Welt. Träume sind Illusionen, die mir entglitten Und mich beinah' verschlang'n. Wahrheit und Trugbild sind nicht immer ganz klar von einander trennbar Ich weiß dass du mir das Licht Letztendlich zeigen wirst, ich kann dir vertrau'n. Endlich strahlen die Farben Die ich so lieb' Erfüllen uns're Welt.